01.01.2017 – 00:00:00

20.11. DNB RELOADED 2018

Doors

11 pm
OLDSCHOOL FLOOR
MC PHOWA
MC RAMO
SNOOPY
DONIS
BOOGA
FULL CONTACT ROLLING SOUNDS CREW
WINDY
MARY JANE
REMASURI ROLLING SOUNDS CREW
NEWSCHOOL FLOOR
MECHXNIZED
KJUBI
LXC ALPHACUT
DERRICK ULAN BATOR
METASOUND (BREAK THE SURFACE)
PLASTIKS DARK DNB CONVENTION
FOOTWORK JUNGLE FLOOR
ZEBSTA WELCOME TO BALTIMORE
MALCOLM DOWNTOWNLYRICS
JENNY SHARP GOOD HOOD MUSIC
SCHMEICHEL DEFROSTATICA
TINA DEFROSTATICA
DJ YUMYUM DEFROSTATICA

Seit 2013 findet einmal im Jahr in Leipzig die Veranstaltung Drum and Bass Reloaded statt. Sie ist eine Hommage an die Breakbeat Subkultur, die Anfang der 90er Jahre in der Einwandererkultur Englands begann und von da an eine weltweite Szene aus Fans, DJs, Produzenten, MCs, Labels und Veranstaltern entfachte.

Die zahlreichen Leipziger Crews haben seit den 90ern in vielfältiger Weise den Underground Sound durch Partyreihen, Netzplattformen, Labels, Radiosendungen, Festivals und Straßenparaden unterstützt, interpretiert und auch neue Musik hervor gebracht. Im Kern ist die jährliche Drum and Bass Reloaded ein erfahrener und liebevoller Blick zurück, hier findet ein Treffen der Generationen als auch der verschiedenen Stilausprägungen von Breakbeat & Bassmusik statt.

So kommt am 20.11. auf dem Hauptfloor im IFZ das Herzenskonzept “Oldschool Drum and Bass” zum Ausdruck – jeder Track hat mindestens 10 Jahre auf dem Buckel, von den Anfängen des Jungle Tekno über Drum and Bass in all seinen Spielarten. Kein Tune ist neuer als 2008! MCs und Gastgeber des Abends sind die erfahrenen Ramo & Phowa. Wir freuen uns auf die Legenden Snoopy & Donis (!), die Cuba Crew Jungs Booga & Windy, Full Contact und Remasuri von der Rolling Sounds Crew und Mary Jane als Grand Dame des Drum and Bass.

Dann präsentieren wir auf dem Newschool Floor die nächste Generation Leipzigs mit neueren Drum and Bass Ausprägungen wie Neurofunk, Autonomic Sound und Future Dub. Wir begrüßen die Labelmacher Metasound (Break the Surface), LXC (Alphacut) und Derrick (Ulan Bator), Plastiks von der Dark DNB Convention, das Produzentenduo KJUBI und MechxnizeD von der Soundsystem Crew 2Guys1Dub.

Auf dem dritten Floor treffen sich die neuesten Einflüsse weltweiter 160 BPM Breakbeat Musik, von Chicagos Juke & Footwork über Detroits Ghetto-tech bis zu europäischen Sounds: es spielt Zebsta von Welcome To Baltimore, Malcolm von Downtownlyrics, Jenny Sharp von Good Hood Music sowie Tina, Schmeichel und DJ YumYum (alle vom Leipziger Label Defrostatica).

Wir halten Drum and Bass Reloaded für die geeignete Plattform um klar herauszustellen, dass sich unsere Subkulturbewegung um Drum and Bass in Leipzig antirassistisch, antifaschistisch, antisexsistisch und antihomophob positioniert.

2018 wollen wir deshalb die Drum and Bass Reloaded Veranstaltung einem kulturpolitischen Projekt widmen, welches sich den rassistischen, ausländerfeindlichen und menschenverachtenden Tendenzen in Sachsen aktiv entgegen stellt:

Tobias Burdokat ist Projektkoordinator und Sozialpädagoge im “Dorf der Jugend” des FJZ e.V. in Grimma. Seine mehrfach ausgezeichnete Projektarbeit für und mit Jugendlichen setzt sich aktiv gegen Faschismus und Rassismus vor den Toren Leipzigs ein. Ihm und seinem Projekt wollen wir mit den Einnahmen des Abends gern eine Spende zukommen lassen, um seine Arbeit zu unterstützen.

Die DJs und Veranstalter wissen, dass diese Spende nur einen Tropfen auf dem heissen Stein darstellen wird. Dennoch halten wir diese Form der Solidarität für wichtig und möchten unser interessiertes Publikum zu Spenden für das Projekt auffordern: es wird an dem Abend Spendentöpfe geben & es kann auch online bei Leetchi dafür Geld gegeben werden (die Kampagne wird noch gestartet).

Für Toleranz, Weltoffenheit, Solidarität, ein respektvolles Miteinander und eine buntere, bässere Welt.

×
You have to know the past to predict the future – time elapsed since your first visit on ifz.me